Labor-und Hautarztpraxis Prof. Dr. Peter Michael Kövary
info@allab.de
Private Haut-und Laborarztpraxis
 

 

 Prof.Dr.med.Peter Michael Kövary, geb. 18.07.1945 in Wien, österreichischer Staatsbürger

   

 1951-55

 Grundschulbesuch in Den Haag, Wien und Djakarta  

 1955-56

 Gymnasium in Wien

 1956-65

 „Landschulheim am Solling“, Holzminden /Weser 

 1965  25.02. Reifeprüfung 
 1965-70

Medizinstudium in Freiburg i.Brsg. und Wien (WS 68/69)

 

 22.03.66

 Naturwissenschaftliche Vorprüfung  

 

 25.09.67

 Ärztliche Vorprüfung

   02.11.70  Ärztliche Prüfung
   02.12.70

 Promotion („Gewebs-Reaktion von Transplantationsantiserum 

   

 und Komplement“ Prof.Dr.med. K.Rother,Max-Planck-Institut für Immunbiologie,

 Freiburg i.Brsg. 

 1971

  Medizinalassistent

   01.01.-30.04

 Hygiene-Institut der Universität, Göttingen  

 

 01.05.-31.08 

 Chirurg.Univ.-Klinik Göttingen

 

 01.09.-31.12. 

 Med.Univ.-Poliklinik, Freiburg 

 1972-73 

 Weiterbildung zum Laborarzt

 

 01.01.- 31.12. 

  Hygiene-Institut der Universität  in Göttingen  

 

 01.01.- 31.12 .73

  Weiterbildung  als Assistenzarzt in der Laborarztpraxis Dr.F.G.Weyer, Hannover 

 1974-80

 Weiterbildung zum Hautarzt

 

 Univ.-Hautklinik Münster (Direktor: Prof.Dr.E.Macher)

 Davon mindestens 1/2 Jahr ganztägig an der Abtlg.für Dermatomikrobiologie.

 1975   25.04

 Approbation als Arzt n.§ 3 BÄO (von 1972-1975 Erlaubnis n.§ 10BÄO)

 1976

 13.10.77

 Hautarzt (ÄK Westfalen-Lippe) 

 1977 

 13.10.77 bis 01.04.1980 

 Oberarzt an Abtlg für Andrologie  (Prof.Dr.H.Niermann)

 

 1979

 Habilitation für das Fach „Dermatologie und Venerolgie“, Universität Münster

 1980

 22.02.80 

 Bescheinigung über Fachkunde im Strahlenschutzgemäß § 6 Abs.2 

   

 

 

 06.08.80 

 Zusatzbezeichnung „Allergologie“ (ÄK Westfalen-Lippe)

 1980-82     

 Weiterbildung zum Laborarzt

 
 

 01.05.-30.11.

 Lehrstuhl für Med.Mikrobiologie und Immunologie (Univ.Bochum) 

   

 (Direktor: Prof.Dr.W.Opferkuch) 

 1981

 01.12.80 -31.08.81 

 Laborarztpraxis Dr.med.F.G.Weyer, Hannover

 

 01.09.81 – 30.04.

 Zentrallaboratorium der Medizinischen Einrichtungen der 

   

 Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

 (Leiter:  Prof.Dr.G.Assmann)

 1982

   03.04.82

 Laborarzt (Ärztekammer Westfalen-Lippe) 

 1983-97

 niedergelassen als Labor-und Hautarzt in Bremen bis 30.06.97 

 

 Voraussetzung nach Infektionsschutzgesetz

 1984

 25.07.84 

 Ernennung zum „apl.Prof.“ Med.Fakultät Universität Münster

 

 22.07.97 

 Zusatzbezeichnung „Umweltmedizin“ (Ärztekammer Bremen) 

 

 24.08.97 

 Herztransplantation

 

 seit 01.07.97 berentet 

 2010

 01.12.10  - 31.12.2011

 niedergelassen als Laborarzt in Berlin, In den Ministergärten 1 

 2012

vom  01.01.2012  bis 31.12.2016 

 angestellt  am „Institut für Laboratoriumsmedizin Berlin“

 

 2013 

 09.01.13 

 „Gendiagnostik- Qualifikationsnachweis“  LÄK Thüringen

 2015

 19.04.15 

 CRM-Zertifikat „Reise-und Tropenmedizin“

 

 

Top